werbefoto

  Startseite

  Aus der Praxis

  VINObene

  VINObene mobil

  VINObene helix forte

  VINObene Gesichtscreme

  Service-Informationen

  Vertriebsinformationen

  Impressum

  Weitere Produkte
































































































































































































































































































































  Seitenanfang




         © 2007 Stefan Naß

Cellulite ein kosmetisches Phänomen:

Cellulite ist die Bezeichnung für eine konstitutionell bedingte Schwächung der Kollagenfasern des subkutanen Bindegewebes.

Sie stellt einen Hautzustand und keine Erkrankung dar. Cellulite ist ein rein kosmetisches Phänomen. Die Problemzonen sind vor allem im Bereich Oberschenkel, Hüften und Gesäß zu finden. Cellulite kann aber auch an den Oberarmen und am Bauch auftreten.

Kennzeichen der Cellulite sind Wölbungen und Dellen an der Hautoberfläche. Das genoppte Aussehen kann eine netzartige Oberflächenstruktur („Matratzenphänomen“) bzw. eine trichterförmige Struktur („Orangenhaut“) haben.

      werbefoto
Noch vor ca. 20 Jahren war „nur“ jede zweite Frau ab dem 30. Lebensjahr von Cellulite betroffen. Mittlerweile geht man davon aus, das rd. 80 % aller Frauen ab 30 unter Cellulite leiden.

Dieser erhebliche Anstieg ist wahrscheinlich eine Folge unserer Wohlstandsgesellschaft (z.B. Fastfood, Bewegungsmangel, Rauchen, etc.).

Allerdings liegen in diesem Fehlverhalten auch Chancen, etwas aktiv gegen Cellulite zu tun.

Für die Wiedergewinnung eines straffen subkutanen Bindegewebes mit VINObene helix forte® sind folgende Schritte notwendig:

1.Schritt:

Dreimal täglich 1 Aminosäure-Tablette und 1 OPC-Vitamin C-Tablette einnehmen. Am besten morgens, mittags und abends nach dem Essen.

Da sich Kollagene nur sehr langsam aufbauen, ist eine Mindesteinnahme von 3 Monaten erforderlich. Bei sachgerechter Anwendung sind erste Erfolge nach ca. 6 Wochen zu erwarten.

Einmal wiederaufgebautes Kollagen kann lange Jahre seine Elastizität behalten. Je nach Situation ist eine jährliche Drei-Monats-Kur mit VINObene helix forte® zu empfehlen. Alternativ kann nach einer solchen kurmäßigen Einnahme prophylaktisch täglich 1 Aminosäuretablette und 1 OPC-Vitamin-C-Tablette zur langfristigen Erhaltung des erreichten Status genommen werden.

2.Schritt:

Parallel dazu zielgerichtet 9 Stretching-Übungen ausführen (siehe unten).



Das VINObene helix forte®-Konzept:

Mit den Aminosäuretabletten können Sie einen hohen Tropokollagen-Blutspiegel aufbauen. Das ist eine flüssige Masse, die aus den Körperzellen austritt und sich über den Blutkreislauf im ganzen Körper verteilt.

Das neue Tropokollagen würde sich nun überall anlagern, wo Kollagene gebraucht werden.

Sie müssen daher Ihrem Körper „zeigen“, wo Ihre Problemzonen sind. Das geschieht zielgerichtet durch die 9 Stretching-Übungen.

Sie stretchen die Problemzonen und Ihr Körper lagert dann vermehrt das flüssige Tropokollagen dort an.

Um aus dieser „flüssigen Masse“ wieder elastische Kollagenfasern für das subkutane Bindegewebe zu machen, wird die OPC-Vitamin C-Tablette benötigt.




Die wichtigen 9 Stretching-Übungen:

Alle Übungen müssen jeweils 3 x wiederholt werden.
Jede Dehnung 10 Sekunden halten und danach 10 Sekunden Erholung.
Am Anfang und bei Muskelkater 1 x täglich. Geübte führen die übungen 2 x täglich durch.
Bitte gehen Sie nie über Ihre Schmerzgrenze hinaus. Das steigert nicht den Erfolg.
Wippen Sie auch bitte nie nach! Ihren Dehndruck oder Zug sollten Sie aber allmählich steigern. Noch mehr Spaß an den übungen kann dazu eine angenehme Musik vermitteln. Man sollte auf jeden Fall einen gewissen Rhythmus finden.

1.Skiwedeln zur Lockerung der Brustwirbelsäule:

Die Füße körperbreit gespreizt. Die Arme sind in Schulterhöhe zum Körper parallel geöffnet. Jetzt wird mit dem Oberkörper jeweils zur Gegenseite rotiert. 3 x rechts, 3 x links jeweils 10 Sekunden halten.
      uebung01

2. Lockerung für die nächsten Übungen

Wechselseitige Bewegungen kennzeichnen diese übung. Bitte im geraden Stand mit leicht gebeugten Knie- und Fußgelenken.
Die Arme locker herab hängen lassen. Bitte rhythmisch auf der Stelle gehen.
Jetzt das linke Knie mindestens auf Bauchhöhe anheben - die rechte Hand gleichzeitig auf ca. Kopfhöhe schwingen.
Beides runter und das gleiche mit rechtem Knie und linker Hand.
Rhythmus! Bei dieser Übung jedes Bein 10 x anheben. Das reicht für den Anfänger.
Bitte nicht hart aufstampfen, sondern weich das jeweilige Bein auf den Boden bringen.

      Lockerung

3. „Schweizer - Uhr“

Zuerst das rechte Bein als Standbein.
Mit dem linken Bein werden gedachte Uhrzeiten auf den Boden getippt.
Anfangen bei 15.00 Uhr mit dem linken Bein vor dem rechten Bein gekreuzt dann 12.00 Uhr (vor dem rechten Bein); 9.00 Uhr, 18.00 Uhr, 16.30 Uhr da ist das linke Bein hinter dem Rechten fast bis wieder auf 15.00 Uhr.
Das linke Bein ist im Kreis gewandert.
Die gleiche Übung danach mit dem rechten Spielbein, links Standbein, alles 3 x.

      Schweizer Uhr       Schweizer Uhr

4. Flexibilität

Bein im Sitzen ausstrecken. Zuerst das linke Bein über das rechte gestreckt.
Den Oberkörper langsam in die entgegengesetzte Richtung bewegen und 10 Sekunden halten - innerhalb 10 Sekunden entspannen und mit dem anderen Bein abwechselnd die gleiche übung durchführen. 3 x jedes Bein.

      Flexibilität

5. Leistenstretch

Fußsohlen aneinander legen. Hände auf die Knie. Die Knie zum Boden drücken, bis Sie ein sanftes Ziehen in den inneren Oberschenkeln spüren.
Zweitens: Hände unterfassen die Knie. Die Knie gegen die Hände drücken. Jeweils 10 Sekunden halten und 10 Sekunden Pause. 3 x wiederholen.

      Leistenstretch

6. Gesäßdehnung

Auf dem Boden sitzend, legen Sie zuerst das rechte Bein über das ausgestreckte linke Bein.
Fassen das Bein wie abgebildet, umfassen den Knöchel und das Knie von unten und versuchen das Knie, gegen den Widerstand der rechten Hand nach unten zu drücken. Die Fußspitze des linken Beines wird zum Körper angezogen. Die Übung mit jedem Bein 3 x wiederholen. Während jeder Übung 10 Sekunden aktiv und dann 10 Sekunden entspannen.

      Gesäßdehnung

7. Stretch untere Oberschenkel / Gesäß (Hüftbeuger)

Bitte einen weiten Ausfallschritt. Das hintere Bein ab Knie flach auf den Boden. Jetzt wird das Becken nach vorne geschoben und dabei das Gewicht auf das fordere Bein verlagert. Hände nur leicht auflegen. Bitte das Becken immer parallel halten und nicht ins Hohlkreuz fallen.

      übung7

8. Bauch-, Brust-, Oberschenkel- Kräftigung

Oberkörper und Gesäß flach auf den Boden legen. Beine möglichst rechtwinklig anheben und mit beiden Händen gegen die Knie drücken. 10 Sekunden halten. 10 Sekunden Pause. 3 x die Übung wiederholen.

      übung8

9. Gesäß- / Oberschenkel - Rückseite -  Dehnung

Mit den Händen gegen eine Wand - im 90 Winkel abstützen. (Rutschfester Boden!) Dabei den Bauch nach unten schieben. 3 x 10 Sekunden anspannen und 10 Sekunden entspannen.

      übung9




Was sind die wesentlichen Vorteile von VINObene helix forte® ?

Optimierte Zusammensetzung:

Das Produkt baut auf einer von Ernährungs- und Sportwissenschaftlern entwickelten Rezeptur auf.

Innovatives Produkt:

In Kombination mit den 9-Stretching-Übungen kann VINObene helix forte® Kollagen aufbauen und das Bindegewebe straffen.

Ohne Belastung:

Das Produkt ist frei von Schadstoffen sowie hefe- und glutenfrei.

Sicherheit:

Die Produktion von VINObene helix forte® erfolgt durch ein pharmazeutisches Unternehmen in Deutschland (= Herstellung nach den GMP-Richtlinien).



Wo können Sie VINObene helix forte® kaufen ?

1. VINObene helix forte® ist in jeder deutschen Apotheke mit einer sog. Pharmazentralnummer (PZN-Nr.) gelistet. Also: PZN 0859337 VINObene helix forte® OPC-Kombipackung mit 90 Aminosäuretabletten und 90 OPC-Vitamin C-Tabletten = 54,95 EURO Apothekenverkaufspreis.

Hinweis: Gelegentlich bekommen unsere Kunden von Apothekern die Auskunft „Das Produkt ist nicht lieferbar.“ oder „Das Produkt gibt es nicht.“ Damit meint Ihr Apotheker lediglich, das es im Großhandel nicht vorrätig ist. Ihr Apotheker kann es selbstverständlich direkt bei uns für Sie bestellen.

2. Sie können VINObene helix forte® direkt bei Fa. Stefan Naß Vertrieb food supplements & cosmetics zu günstigen Direktbezugskonditionen beziehen. Unsere Vertriebsadresse finden Sie unten. Bitte setzen Sie sich bei Bedarf mit uns in Verbindung:

Dipl.-Kfm. Stefan Naß
Vertrieb food supplements & cosmetics
Obere Str. 60
D-88477 Schwendi

Tel. 07353/91007, Fax 91009, Mobil 0152 / 267 90 840,
E-mail: vinobene@gmx.de