werbefoto

  Startseite

  Aus der Praxis

  VINObene

  VINObene mobil

  VINObene helix forte

  VINObene Gesichtscreme

  Service-Informationen

  Vertriebsinformationen

  Impressum

  Weitere Produkte




















































































































< br>



























  Seitenanfang




         © 2005 Stefan Naß

Problem „Gelenke“:

Mit steigendem Lebensalter nutzen sich unsere Gelenke immer mehr ab. Das ist ein natürlicher Vorgang. Allerdings erhöhen z.B. Überbelastungen (z.B. durch Übergewicht, schwere körperliche Arbeit) und mangelnde Bewegung (z.B. überwiegendes Sitzen am Arbeitsplatz, im Auto, vor dem Fernseher) und Stoffwechselstörungen durch Fehlernährung den Verschleiß unnötig.

In solchen Gelenken ist der Knorpel, der der Enden der Knochen bedeckt und schützt, verschlissen. Ab dem 45. Lebensjahr produziert unser Körper oft nicht mehr genügend Proteoglycane und Kollagen, um die Knorpelsubstanz zu erhalten. Zu allem Überfluß greifen knorpelzersetzende Enzyme die restliche Knorpelmasse an. Die Folge: Die Geschmeidigkeit unserer Gelenke lässt deutlich nach.



Aktive Maßnahmen für geschmeidige Gelenke:

Unsere Empfehlungen beinhalten die folgenden 3 Schritte:

1.Schritt = Abbau unnötiger Pfunde:

Mit ein bisschen guten Willen ist eine Gewichtsabnahme leicht möglich. Essen Sie einfach kalorienbewusst und fettarm und nicht mehr, als Sie täglich Kalorien verbrauchen. Mit jedem verlorenen Pfund Übergewicht entlasten Sie Ihre Gelenke spürbar und fühlen sich deutlich wohler.


2.Schritt = gelenkschonende Bewegung:

Wir empfehlen täglich ca. 1 Stunde Radfahren. Das bringt Ihre Gelenke wieder in Schwung. Ist gut für Herz und Kreislauf. Stärkt die Abwehrkräfte und hilft beim Abnehmen. Alternativen für gelenkschonende Bewegung: Walking oder Schwimmen.


3.Schritt = Nahrungsergänzung mit gelenkfördernden Nährstoffen:

Vorab bei Bedarf:

Im Bundesdurchschnitt ernährt sich die Bevölkerung vorwiegend mit starken Säurebildnern, wie z.B. Fleisch, Käse, Kaffee, Alkohol, Süßigkeiten, Schokolade, Weißmehlprodukte, Cola und andere zuckerhaltige Limonaden, hochkonzentrierte Fruchtsäfte, usw.

Die Konsequenz - das Bindegewebe ist oft übersäuert und mit Stoffwechselschlacken belastet. Wenn die Speicherkapazitäten des Bindegewebes für diesen „Müll“ erschöpft sind, wandern diese sauren Stoffwechselschlacken auch in die Bereiche „Muskulatur“, „Sehnen“ und „Gelenke“. Sie belasten dann den Stoffwechsel der Knorpelsubstanz und der Gelenkschmiere nicht unerheblich.

Zum Ausgleich und zum effektiveren Einsatz von gelenkfördernden Nährstoffen empfehlen wir Personen mit ernährungsbedingter Übersäuerung vorab und begleitend eine Umstellung Ihrer Ernährungs- gewohnheiten sowie als Ergänzung in der Übergangsphase unser ANTI-aging Basenpulver.

Bei Fragen zu dieser Thematik stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (siehe unter Service-Informationen).

Gelenkfördernde Nährstoffe:

Zur Gesundung benötigt Ihre Gelenk-Knorpelmasse: 1.)Ausreichend Wasser als Schmiermittel. Daneben erfolgt über dieses Medium auch der Transport der Nährstoffe in die Knorpelzellen sowie der Abtransport der Stoffwechselschlacken. 2.)Ausreichend Proteoglycane, um genügend Wasser zu speichern. 3.)Ausreichend Kollagen, um genügend Proteoglycane zu binden.

Mit den Nährstoffen „Chondroitin“ und „Glucosamin“ kann dieser Prozeß unterstützt werden. Chondroitin zieht -wie ein Magnet- Wasser in die Knorpelmasse. Glucosamin regt die Produktion von Proteoglycanen und Kollagen an, so dass in der Knorpelmasse mehr Wasser gespeichert werden kann. Beide Stoffe wirken synergistisch. Sie regen die Bildung neuen Knorpels an und halten knorpelzersetzende Enzyme unter Kontrolle.

Der letztgenannte Aspekt wird durch die Hinzunahme von OPC gesteigert. Es bindet sich ans Kollagen und behindert die Kollagenzerstörung durch Enzyme. Zudem verlängert es die Haltbarkeit von Vitamin C um das 10-fache. Vitamin C wiederum ist ein starker Kollagenschutzfaktor. Beide Stoffe wirken ebenfalls synergistisch.



Was ist VINObene mobil ?

Das ist die Kombination aus OPC-Vitaltabletten (Oligomere Proanthocyanidine, natürliches Vitamin C) mit Mobil-Kapseln (Clucosamin, Chondroitin).

Rechtshinweis:

VINObene mobil ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Laut Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz dürfen wir als Vertrieb dieses OPC-Kombinationsproduktes gegenüber Verbrauchern keine gesundheitsbezogenen Aussagen machen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass wir die gesundheitsfördernden Eigenschaften der o.g. Nährstoffe nicht weiter ausführen können. Sie dürfen sich natürlich selbst über diese Substanzen weiter informieren. Bei Bedarf helfen wir Ihnen bei Ihrem Selbststudium gerne mit Literaturempfehlungen weiter.



Wie ist VINObene mobil zusammengesetzt ?

Jede 1g OPC-Vitaltablette enthält rd. 340mg OPC-Extrakt*, 100mg natürliches Vitamin C aus der Camu-Camu-Beere, 20mg natürliches Vitamin E aus kaltgepressten Pflanzenölen, 1mg natürliches Beta-Caroten aus der Meeresalge „Dunaliella salina“ sowie unserem exklusiven Meeresalgen-Stoffwechselmix (Braunalge „Ascophyllum nodosum“, Kalkalge „Lithothamnium calcareum“, Kieselalgen).

*Diese Extraktmenge entspricht 200mg reinem OPC. Durch die Bruchrille kann bei Bedarf der Tagesverzehr auf 100mg reduziert werden.

Jede 1g Mobil-Kapsel enthält 600mg Clucosamin und 400mg Chondroitin.



Wie sollte VINObene mobil verzehrt werden ?

Wir empfehlen morgens und abends je ½ OPC-Vitaltablette und 1 Mobil-Kapsel über einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten.

Im Anschluß und zur Erhaltung des erreichten Status ist der prophylaktische Verzehr von einer VINObene OPC-Vitaltablette täglich sinnvoll.



Was sind die wesentlichen Vorteile von VINObene mobil ?

- Das Verhältnis von OPC-Vitaltablette (OPC plus Vitamin C) und Mobil-Kapsel (Clucosamin, Chondroitin) ist optimal gewählt. Die Rezeptur wurde zusammen mit naturheilkundlichen Großpraxen entwickelt. Die Einhaltung dieser Rezeptur wird durch standardisierte Extrakte, Fertigungsprotokolle sowie chargenbezogene Analysen gewährleistet.

- Die Kombination mit dem exklusiven Meeresalgen-Stoffwechselmix sorgt für eine optimale Resorption und bestmögliche Verträglichkeit.

- Alle Zutaten sind für den langfristigen Verzehr hervorragend geeignet.

- Tablette und Kapseln enthalten ausschliesslich Zutaten natürlichen Ursprungs, die in kontrollierter Qualität in Deutschland eingekauft werden. Sie entsprechen den Bestimmungen des strengen Deutschen Lebensmittelrechts.

- Das Produkt enthält keine Zusatzstoffe, keine Aromastoffe und keine Konservierungsstoffe. Es ist frei von tierischen Stoffen sowie hefe- und glutenfrei.

- Die Produktion erfolgt in unserem Auftrag durch ein pharmazeutisches Unternehmen in Deutschland (Herstellung = Arzneimittelstandard nach den GMP-Richtlinien).



Wo können Sie VINObene mobil kaufen ?

1.VINObene mobil ist in jeder deutschen Apotheke mit einer sogenannten Pharmazentralnummer (PZN-Nr.) gelistet. Also: PZN 0052899, VINObene mobil OPC-Kombipackung mit 30 OPC-Vitaltabletten und 60 Mobil-Kapseln = 54,95 EURO Apothekenverkaufspreis.

Hinweis: Gelegentlich bekommen unsere Kunden von Apothekern die Auskunft: "Das Produkt ist nicht lieferbar." oder "Das Produkt gibt es nicht.". Damit meint Ihr Apotheker lediglich, dass es im Großhandel nicht vorrätig ist. Ihr Apotheker kann es selbstverständlich direkt bei uns für Sie bestellen.

2. Sie können VINObene mobil direkt bei Fa.Stefan Naß Vertrieb food supplements & cosmetics beziehen. Unsere Vertriebsadresse finden Sie unten.


Bitte setzen Sie sich bei Bedarf mit uns in Verbindung:

Dipl.-Kfm. Stefan Naß
Vertrieb food supplements & cosmetics
Obere Str. 60
D-88477 Schwendi

Tel. 07353 / 91007
Fax 07353 / 91009
Mobil 0152 / 267 90 840
E-mail: vinobene@gmx.de